Nun doch!
ANERKENNUNG VON ELEKTRONISCHEN KONTOAUSZÜGEN ALS BUCHUNGSBELEG

Dass man online Bankgeschäfte tätigt ist in der heutigen Zeit keine Ausnahme mehr. Bislang erkannte die Finanzverwaltung elektronische Kontoauszüge nicht als Buchungsbeleg an. Um auf der sicheren Seite zu sein, musste man als Unternehmer parallel die Kontoauszüge in Papierform vorhalten.

Das Bundesministerium der Finanzen nahm den Vorschlag der Deutschen Kreditwirtschaft auf und teilte bereits am 24.07.2014 mit, unter den den folgenden Voraussetzungen elektronische Kontoauszüge als Buchungsgrundlage anzuerkennen:Nun doch!
ANERKENNUNG VON ELEKTRONISCHEN KONTOAUSZÜGEN ALS BUCHUNGSBELEG

Dass man online Bankgeschäfte tätigt ist in der heutigen Zeit keine Ausnahme mehr. Bislang erkannte die Finanzverwaltung elektronische Kontoauszüge nicht als Buchungsbeleg an. Um auf der sicheren Seite zu sein, musste man als Unternehmer parallel die Kontoauszüge in Papierform vorhalten.

Das Bundesministerium der Finanzen nahm den Vorschlag der Deutschen Kreditwirtschaft auf und teilte bereits am 24.07.2014 mit, unter den den folgenden Voraussetzungen elektronische Kontoauszüge als Buchungsgrundlage anzuerkennen:

1. Eigenständige Überprüfung durch den Steuerpflichtigen auf Richtigkeit
2. Dokumentation dieser Prüfung in Form eines Protokolls

Ausschlaggebend für diese Erleichterung war vor allen Dingen der Vortrag der Deutschen Kreditwirtschaft insoweit, als diese darauf hinwies, dass die Kunden innerhalb der Aufbewahrungsfristen zu jedem Zeitpunkt einen Ausdruck der elektronischen Bewegungen in Papierform von ihrer Bank erhalten können.

In einem persönlichen Gespräch möchte ich Sie gerne über den Zugang zu dieser Erleichterung informieren und die entsprechenden individuellen Voraussetzungen mit Ihnen besprechen.

1. Eigenständige Überprüfung durch den Steuerpflichtigen auf Richtigkeit
2. Dokumentation dieser Prüfung in Form eines Protokolls

Ausschlaggebend für diese Erleichterung war vor allen Dingen der Vortrag der Deutschen Kreditwirtschaft insoweit, als diese darauf hinwies, dass die Kunden innerhalb der Aufbewahrungsfristen zu jedem Zeitpunkt einen Ausdruck der elektronischen Bewegungen in Papierform von ihrer Bank erhalten können.

In einem persönlichen Gespräch möchte ich Sie gerne über den Zugang zu dieser Erleichterung informieren und die entsprechenden individuellen Voraussetzungen mit Ihnen besprechen.

Sollte dies für Sie von Interesse sein, vereinbaren Sie bitte einen individuellen Beratungstermin.