Sie haben die Möglichkeit, die Durchführung einer Veranlagung zur Einkommensteuer zu beantragen, wenn es um die Anrechnung von Lohnsteuer geht. Davon betroffen sind nicht die Pflichtveranlagungen.

Den Antrag können Sie allerdings nur im Rahmen der Festsetzungsfrist (§ 169 Abs. 2 Nr. 2 Abgabenordnung) stellen; diese beträgt 4 Jahre (siehe auch § 46 Abs. 2 Nr. 8 EStG).

Um den Antrag für 2010 noch wirksam stellen zu können, muss die Einkommensteuererklärung 2010 bis zum 31.12.2014 bei dem Finanzamt eingehen; dass die Bescheiderteilung erst nach diesem Termin erfolgt ist ohne Bedeutung (sog. Ablaufhemmung).

Gerne stehe ich Ihnen für eine kurzfristige Erledigung zur Verfügung.